Trend Strategie für Aktien & Forex

Trend Strategie Trading Aktien Forex

Trendstrategien für Aktien & Forex.

Trend Strategie für Aktien & Forex – Anleitung

Eine Strategie, in diesem Fall unsere Trend Strategie, muss viele Anforderungen erfüllen. Sie muss klar definierte Ziele besitzen, sollte auf der anderen Seite dennoch einfach nachvollziehbar sein. Wir müssen es also einfach halten.
Das Motto lautet „K.I.S.S“
Nein, damit meine ich nicht die Rockband, die ich durchaus attraktiv finde. Vielmehr stehen die Buchstaben in diesem Zusammenhang für Keep isimple, stupid“ was sinngemäß bedeutet, dass wir eine möglichst einfache Lösung für ein Problem suchen.

Keep it simple, stupid

Nach diesem Prinzip erkläre ich Dir in diesem Trend Strategie Guide Schritt für Schritt, Step by Step, wie Du eine Strategie Syntax aufbauen solltest.

1) Trend im Tageschart

Trend Strategie Guide

Trend im Tageschart.

Als Erstes betrachten wir den Tageschart des Handelsinstruments. Wir identifizieren den Trend, indem wir uns die Bewegungen genau anschauen. In diesem Fall sehen wir, dass der Preis kürzlich ein neues Hoch gemacht hat. Der aktuelle Preis ist somit höher, als der vergangene höchste Preis. Wir sehen also auch, dass der Kurs in der Vergangenheit zurücksetzte, bevor wir in einem neuen Anlauf zum aktuellen Niveau gestiegen sind. Wir sehen ein höheres Tief (Tief nach dem Rücksetzer) und zwei höhere Hochs (das erste vor dem Rücksetzer, das zweite auf dem aktuellen Niveau).

2) Die Trend Strategie Syntax anwenden

Trend Trading Guide_2

Die Trend Strategie Syntax anwenden.

Alles was wir im Trading machen muss einer klaren Syntax folgen! Piloten haben eine klare Checkliste, die sie jeden Flug abarbeiten müssen. Programmierer müssen sich an eine klare Programmiersprache halten, damit ein Programm später wirklich funktioniert.

Als Trader müssen auch wir einer klaren Syntax folgen, damit wir auf alle möglichen Szenarien vorbereitet sind. Wenn also X eintritt, dann machen wir Y. Wenn A eintritt, dann machen wir Z.

Wenn wir also, wie im Bild zu sehen ist, höhere Hochs und höhere Tiefs haben, dann liegt ein klarer Aufwärtstrend vor.
Weiterhin lautet die Regel: Wenn wir diese höheren Hochs und höheren Tiefs sehen (demnach ein Aufwärtstrend vorliegt), dann haben wir eine potentielle Umkehrzone, welche sich vom vorherigen Hoch bis zum vorherigen Tief erstreckt.

Der Hintergrund: In validen Trends bewegen wir uns in Zig-Zags. Dabei dürfen wir nach einem neuen Hoch maximal bis zum vorherigen Tief zurücksetzen (untere Kante der Umkehrzone).

Trend Strategie Guide - Umkehrzone einzeichnen

Für valide Strategien müssen entsprechende Faktoren zutreffen.

Wir können die Umkehrzone also folglich einzeichnen, da wir in chronologischer Reihenfolge alle Bedingungen erfüllt haben.

3) Trading Timeframe Deiner Trend Strategie

Trend Trading Guide - Der Trading Timeframe

Trading Timeframe deiner Trend Strategie.

Der Trading Timeframe ist das Zeitintervall, indem wir letztendlich unsere Einstiegsgründe finden und die Trend Strategie umsetzen. Nachdem wir also den Tageschart genutzt haben, um den Trend zu identifizieren und die Umkehrzone einzuzeichnen, können wir auf den 240 min (oder 4H) Chart wechseln. Die eingezeichnete Umkehrzone solltest Du natürlich nicht entfernen, da wir diese weiterhin benötigen. Zu irgendeinem Zeitpunkt wird der Kurs zurücksetzen. Wenn der Kurs hierbei in die Umkehrzone zurücksetzt, dann schauen wir, ob ein valider Double Bottom entsteht. Welche Kriterien ein Double Bottom erfüllen muss, findest Du im Trading Videos – Bereich unter Grundlagen „Double Tops & Double Bottoms“.

Trading Stragie Guide - Double Bottom

Welche Bedingungen schlussendlich erfüllt sein müssen, sollte in seiner persönlichen Strategie verankert sein.

Wenn wir also ein valides Double Bottom sehen,  dann warten wir auf einen Bruch der Nackenlinie des Double Bottoms. Durch den Bruch der Nackenlinie erhalten wir auch im Trading Timeframe wieder ein höheres Hoch! Dies ist entscheidend.

Wir erinnern uns, dass der Rücksetzer in die Umkehrzone einen kurzfristigen Abwärtstrend darstellt (tiefere Tiefs und tiefere Hochs).

Durch die Bestätigung, also den Bruch der Nackenlinie erhalten wir unser höheres Hoch. Der Tageschart (Aufwärtstrend) und der 240 min Chart stehen damit wieder im Einklang. Dies ist der Grund, weshalb wir die Strategie Alignment Strategie nennen. 

Alignment (engl. Alignment: Ausrichtung) ist ein Verhalten, das in natürlichen Schwärmen auftritt. Ein Individuum, das dieses Verhalten zeigt, passt seine Bewegungsrichtung der Bewegungsrichtung seiner Nachbarn an. (Wikipedia)

Trend Strategie Guide - 61,8 % Retracment

Der nächste Schritt ist absolviert. Der Plan ist weiterhin valide.

4) Der Einstieg im 61,8% Retracement

Steigen wir bei dem Bruch der Struktur also direkt ein? NEIN!  Wie immer folgen wir der korrekten Syntax. Das macht das Trading so einfach. Klar, wir müssen sehr viel Backtesten und uns entsprechend vorbereiten. Wenn man aber einmal weiß, was wo und wie funktioniert, dann müssen wir noch der Syntax folgen. Keine Emotionen. Keine falschen Erwartungen. Dies stellt auch häufig den Unterschied für unsere Studenten der Premium-Kurse dar. Der Preis hat also ein neues Hoch gemacht. Wenn der Preis auf das 61,8% Fibonacci Retracement Level zurücksetzt, dann steigen wir long ein. In der Praxis heißt dies, dass wir eine Buy – Limitorder am 61,8% Fibonacci Retracement platzieren können. Wir haben also die ganze Zeit geduldig, aber dennoch aufmerksam, das Instrument verfolgt und warten auf die Bestätigung in Form eines höheren Hochs. Wir wissen darüber hinaus, dass jeder Preis zurücksetzt. Dementsprechend warten wir auf das Retracement auf das 61,8% Fibonacci Level.

Trend Trading Guide - Einstieg, Ziel und Stop

Der Einstieg im 61,8 % Retracement.

Wenn long, dann platzieren wir unseren Stop 15 Pips unter dem Tief des Double Bottoms und unser Ziel auf den höchsten Schlusskurs (vorheriges Hoch der Ausbruchsbewegung die zum Bruch des Double Bottoms führte). Wichtig: Die einzelnen Angaben wie Stops und Ziele sind mögliche Variablen! Du musst später für Dich testen, wann diese Strategie für Dich wirklich funktioniert. Vielleicht funktionieren in Handelsinstrument (A) 20 Pips besser, während es in Instrument (B) 12 Pips sind. Es ist natürlich auch möglich, den Einstieg zu überprüfen und beispielsweise auf das 78,6% Retracement zu gehen. Hier wirst Du oftmals nicht abgeholt werden, dennoch ist das Chance-Risiko Verhältnis dann größer. Genau diese Faktoren musst Du statistisch auswerten.

5) Backtesting

Dieser Trend Trading Guide sollte Dir exakt zeigen, wie Deine Syntax aufgebaut sein muss, um langfristig profitabel handeln zu können. Es zeigt sich weiterhin, dass einzelnen Parameter nichts weiter als mögliche Variablen sind. Hierzu zählen der Einstieg, der Stop-Loss und das Ziel.  Dein Job ist es nun, das Ganze für Dich statistisch auszuwerten und zu optimieren. Folge uns weiterhin auf den unterschiedlichen Kanälen, um hier gut aufgestellt zu sein.

Artikel teilen

Finanziell frei durch Trading?

Erfahre, mit welchen Schritten Du dies schaffst.
Whitepaper_blauneu_450x450_compressed

Risikooffenlegung: Der Handel mit Futures, Forex und CFD ́s birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Ein Investor kann möglicherweise mehr als das eingezahlte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden, bzw. Teile des Risikokapitals. Risikokapital ist Geld, bei dessen Verlust sich keine Änderung der Finanzsituation ergibt bzw. keinen Einfluss auf das Leben mit sich bringt. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne.

Offenlegung hypothetischer Performance: Hypothetische Performanceergebnisse haben viele inhärente Einschränkungen, von denen einige im Folgenden beschrieben werden. Die dargestellten Ergebnisse des Kontos können in den Gewinnen und Verlusten stark abweichen. Einer der Einschränkungen der hypothetischen Ergebnisse ist dass Sie durch bekannte historische Daten entstanden sind. Darüber hinaus beinhaltet der hypothetische Handel kein finanzielles Risiko – kein hypothetischer Track Record kann die finanziellen Risiken des tatsächlichen Handels darstellen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit dass der Handel bei Verlusten ausgesetzt bzw. abgebrochen wird, dies kann die tatsächlichen Ergebnisse stark verändern. Des Weiteren gibt es zahlreiche weitere Faktoren die bei der Umsetzung eines Handelsprogramms nicht vollständig in der hypothetischen Performance berücksichtigt werden können und somit die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen können. Testimonial Disclaimer: Testimonials sind nicht repräsentativ für die Erfahrungen anderer Klienten oder Kunden. Dies ist keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolg

Copyright © 2021 One Good Trade UG. Alle Rechte vorbehalten.